vistano
Psychologie, Gesundheit, esoterische Lebensberatung, Tierheilkunde, Ernährung
 
Allgemeine oder individuelle Krankheitsprävention.jpg

Wie verhindert man die Auslösefaktoren für Krankheiten am besten? Sollte die Krankheitsprävention am besten allgemein gehalten werden oder muss diese immer individuell an den Patient angepasst werden? Es ist wieder einmal soweit: Der Winter steht vor der Tür. 

Wie in jedem Jahr, werden auch 2013 die üblichen Grippe-Schutzimpfungen empfohlen, speziell für die Angehörigen von Risikogruppen. Dazu zählen alle Menschen, bei denen aufgrund ihres Alters oder ihres Gesundheitszustands mit einem geschwächten Immunsystem zu rechnen ist. Doch die zur Verfügung stehenden Impfstoffe basieren logischerweise immer auf den bekannten und verfügbaren Virenstämmen. Das Problem jedoch besteht in der Mutationsfähigkeit der Viren. 

Wären die Krankheitserreger in diesem Jahr dieselben wie die des vorangegangenen, so hätte der Körper ja bereits mit ihnen in Berührung kommen und eine Abwehr aufbauen können. Warum dann also diese Impfung, wenn sie dem Organismus nichts Neues bringt? - Das ist eines der Argumente von Gegnern allgemeiner Krankheitsprävention. Ein anderes besteht in dem mit jeder Impfung verbundenen Gesundheitsrisiko. Das gilt nicht allein für Grippe-Impfungen, sondern für jede Form der Schutzimpfung.


Angst vor Tieren - Interview mit einem Betroffenen

Angst vor Tieren ist weit verbreitet. Die einen fürchten sich unverhältnismäßig stark vor Spinnen, während andere furchtbare Angstzustände vor Schlangen durchleben. Jene Angstmomente äußern sich in unterschiedlichen Strukturen. Die Angst kann vor konkreten Verletzungen, wie dem Biss einer Schlange, oder gar vor der bloßen Anwesenheit des Tieres, bestehen. Wir haben mit einem Betroffenen gesprochen und viel über seine Gefühlswelt und mögliche Abwehrmechanismen im Umgang mit Angst vor Pferden lernen dürfen. Vistano sprach mit dem Tierfreund Michael Pauli. 

Vistano: Wann begann Deine Angst vor Pferden?

Michael Pauli: Meine Angst oder anfängliche Vorsicht gegenüber Pferden gründete sich zunächst auf den Aussagen meines Opas und Vaters. Beide warnten mich von jeher davor, dass Pferde den Menschen auch mal beissen oder treten können. Sie hatten leider bereits ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht und meinten es nur gut mit mir. Ob der Größe und des Gewichts dieser stolzen Tiere, schüchterten mich solche Aussagen verständlicherweise ziemlich ein. Diese Warnungen habe ich das erste Mal bekommen, als wir im Urlaub auf der autofreien Nordseeinsel Juist waren. Dort bewegen sich die Touristen und Inselbewohner viel auf Pferden oder in Kutschen weiter. Wenn ich zurück denke war der zweite engere Kontakt mit Pferden in der 4. Klasse, als wir mit der Klasse einen Reiterhof besuchen haben und ich unglücklicherweise vom Pferd gefallen bin. Dieses Erlebnis unterstützte mein Vertrauen in die Vierbeiner nicht gerade.Bis zu diesem Zeitpunkt war meine Angst noch keine stark ausgeprägte, da ich den Kontakt weitestgehend vermieden habe und konnte. 

Bestimmt die Lebenszahl unser Schicksal?

Wer sich schon einmal die Frage gestellt hat, warum die anderen Menschen erfolgreicher im Beruf oder glücklicher im Privatleben sind, der sollte einmal einen Blick auf seine Lebenszahl werfen. Denn anhand dieser Zahl kann man ablesen, welches Schicksal die Zukunft für einen bereithält. 

Die Lebenszahl – auch Schicksalszahl genannt – gibt an, welche Eigenschaften und Charakterzüge ein Mensch aufweist und welcher Lebensweg vorbestimmt ist.

Bethmaennchen zum Nikolaus was fuer ein schmaus

Wenn Sie zu Nikolaus noch ein schönes Geschenk suchen- wie wärs mit selbstgebackenen Bethmännchen. Auch Goethe und Eduard Mörike werden zuweilen als Liebhaber der Bethmännchen erwähnt. Bethmännchen sind eine besondere Frankfurter Backspezialität, die im vorletzten Jahrhundert der Koch einer Bankiersfamilie namens Bethmann erfunden haben soll. Allerdings soll es auch ein noch älteres Bethmännchen-Rezept von Goethes Großmutter geben. Die Entstehungsgeschichte der Bethmännchen bleibt nebulös. Vielleicht hat der Koch das Rezept sogar von Großmutter Goethe? Jedenfalls dürfen die Bethmännchen bis heute in keiner Frankfurter Patisserie fehlen Und eines steht fest: Seit Jahrzehnten erfreuen sich die Menschen an diesem einfachen, köstlichen Rezept. Für eine Portion benötigen Sie:

200 g Marzipan zum Backen

80 g Puderzucker 80 g Mandel(n), gemahlen

2 EL Mehl 1 Ei(er), davon das Eiweiss

40 Mandel(n), halbiert, abgezogen

1 Ei(er), davon das Eigelb

4 EL Milch Portionen

1 El Rosenwasser (aus der Apotheke)

chemotherapie bei tieren

Wie beim Menschen, so können Krebserkrankungen auch bei Tieren auftreten. Ebenfalls wie beim Menschen kann zur Behandlung eine Chemotherapie erfolgreich eingesetzt werden. Krebsgeschwüre sind bösartige Tumore. Das heißt, sie bestehen aus krankhaft veränderten Körperzellen. Diese Modifikationen führen zu einem Stoffwechsel, der sich von dem gesunder Zellen unterscheidet. Vor allem das Wachstum geht bei den erkrankten Zellen je nach Art des Krebs sehr viel schneller vonstatten, als man es bei gesunden Zellen beobachten kann. Dadurch entsteht in anderen Bereichen des Organismus die Gefahr von Tochtergeschwüren, den sogenannten Metastasen. 

Chinchilla Ernährung

Chinchilla Ernährung

Chinchillas sind der letzte Schrei. Sie sind pelzig, niedlich und leicht zu halten – oder doch nicht? In Sachen Ernährung machen viele Halter der süßen Tierchen Fehler, die der Gesundheit der Pelzkugeln abträglich sein können. Damit die runden Nager sich auch wirklich wohlfühlen, sollten folgende Tipps beachtet werden.

Zu viel des Guten ...

Gerne geben Tierhalter ihren Schützlingen mal etwas besonders Edles vom Mittagstisch – und meinen ihren liebsten Spiel- und Kuschelkameraden damit etwas gutes zu tun. Bei manchen Tierarten wie Hunden mag das gut gehen, bei Chinchillas jedoch kann es fatal sein. Denn die noch vor wenigen Jahrzehnten ausschließlich wild lebende Tierart hat dadurch noch einen sehr speziellen, rustikalen Diätplan.

Das Stanford-Prison Gefängnis ExperimentDas Stanford-Gefängnis-Experiment gilt als eines der verblüffendsten Experimente auf dem Gebiet der Psychologie. Worum geht es dabei? Psychologen befassen sich schon länger mit der sogenannten Labeling-Theorie. 

Diese besagt, dass Menschen ein bestimmtes Verhalten zeigen, wenn man ihnen eine bestimmte Gruppenzugehörigkeit zuweist. Der amerikanische Psychologe Philip G. Zimbardo wollte diese Theorie genauer untersuchen. Sein Ziel war es, diese These im Zusammenhang mit dem Rollenverhalten innerhalb eines Gefängnisses genauer unter die Lupe zu nehmen.
Den Igeln über den Winter helfen

Igel sind zwar außen etwas stachelig – im Allgemeinen wirken sie auf den Menschen jedoch putzig und niedlich. Deshalb wollen viele Menschen kränklich oder verloren wirkenden Igeln, die sie im Winter in ihrem Garten finden, helfen. Dies ist lobenswert und wird von Tierschutzvereinen sogar befürwortet. Doch die Hilfe will gelernt sein.

Igel sind wild

Igel würden auf Grund ihrer Stupsnasen und dem witzigen Geräusch ihres Niesens vielleicht gerade wenn sie etwas kränkelnd am liebsten von den Kindern der Familie behalten werden. Jedoch dürfen sie nicht länger als nötig im Haus behalten werden, da sie sich in der Natur am besten zurecht finden und das Überleben dort nicht verlernen dürfen. 

Die Wirkung von MantrasUnter einem Mantra versteht man Silben, kurze Sätze oder Worte, die offenbar eine eigene Kraft besitzen. Bei einem Mantra entsteht eine besondere Klang- und Resonanzwirkung, sie versetzten den menschlichen Körper quasi in Schwingung. 

Mantras gibt es in allen Kulturen, sie üben eine sammelnde Wirkung auf die Seele aus und haben somit eine gewisse Schlüsselfunktion inne. Durch sie lassen sich Energie- und Resonanzfelder im Körper öffnen und damit erschließen.
die beliebtesten Tierarten bei KinderKinder haben eine besondere Beziehung zu Tieren – deshalb sind sie oft Vegetarier oder zumindest sehr traurig, wenn sie erfahren, dass Tiere geschlachtet werden müssen, um die ebenfalls geliebten Burger herzustellen. Dabei ist in ihrer Rangfolge der Lieblingstiere natürlich zwischen Haus- und Wildtieren zu unterscheiden – die wenigsten haben einen Delphin zu Hause, dafür aber viele Hunde und Katzen. Bei den Haustieren zählen die oben bereits genannten Hunde und Katzen mit Sicherheit zu den Favoriten. Dies mag auch daran liegen, dass sie eben verhältnismäßig leicht zu halten, deshalb in vielen Haushalten anzutreffen und die eigenen Tiere natürlich immer als "die Tollsten" empfunden werden.

Wenn Sie überlegen sollten, ihren Kindern ein Haustier anzuschaffen, sind diese also ideale Kandidaten. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Rassen auch Kinder-freundlich sind, daher nicht zu Aggressionen neigen und sich auf Interaktionen sanft und spielerisch einlassen. Ähnliches gilt für Hasen und Kaninchen – darin kann jedoch auch eine Gefahr liegen. Durch ihr plüschiges Äußeres sind sie von Kuscheltieren für manche jungen Kinder gar nicht zu unterscheiden. Deshalb müssen die Kinder ganz genau verstehen, dass es sie im Inneren eben aus Fleisch und Blut bestehen und wie ein zerbrechliches, zu pflegendes Lebewesen behandelt werden müssen.
Fibromyalgie psychische oder physische ErkrankungEtwa drei Millionen Deutsche sind betroffen: Fibromyalgie. Schmerzen an wechselnden Stellen, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit – aber keine echte Diagnose. Häufig werden die Erkrankten – selbst von ihrem Arzt - nicht ernst genommen und als Hypochonder und eingebildete Kranke abgestempelt. Dass vier bis sechs Mal mehr Frauen als Männer betroffen sind, stützt diese These in den Augen der Zweifler.

Was genau ist das Fibromyalgie-Syndrom (FMS)? 

Fibromyalgie wird auch als Faser-Muskel-Schmerz bezeichnet. Sie ist eine chronische und bisher leider noch nicht heilbare Erkrankung. FMS zeichnet sich durch Schmerzen an unterschiedlichen, unter Umständen auch wechselnden Stellen aus. Das betrifft die Muskulatur, den Rücken und die Bereiche um die Gelenke und Rückenschmerzen. Oft besteht auch eine Druckschmerzempfindlichkeit. Dazu kommen noch Begleitsymptome wie unter anderem Erschöpfung, Müdigkeit, Schlafstörungen, Konzentrations- und Antriebsschwäche, oder auch Wetterfühligkeit. 
Freitag der 13.

Es gibt Tage im Jahr, an denen sich die Mehrheit der Menschen am liebsten nicht aus dem Hause wagen würden. Der Klassiker unter diesen Unglückstagen ist Freitag der 13. Die Angst vor diesem Tag wird auch als Paraskavedekatriaphobie bezeichnet. 

In extremen Fällen geht diese Angst so weit, dass Betroffene Termine absagen, Reisen verschieben und sich kaum aus dem Haus wagen. Aber woher kommt die Angst vor diesem Tag?

Grüner Tee - die Basis für eine lange GesundheitIn China und Japan wird grüner Tee beinahe zu jedem Anlass konsumiert. Früher einmal galt dieser Tee als exklusive Kostbarkeit, die den Mönchen und Kaisern vorbehalten war. Inzwischen zählt der grüne Tee allerdings zu den alltäglichen Getränken. 

Gerade die Sortenvielfalt kann dabei durchaus beeindrucken. Alle Teesorten stammen von der Camellia sinensis Pflanze ab – nach der Ernte wird darüber entschieden, ob aus den Blättern grüner Tee, schwarzer Tee oder Oolong-Tee hergestellt wird.

Hunderassen

Hunderassen

Hunde sind der beste Freund des Menschen. Aber das sind sie erst seit rund 10.000 Jahren, als aller Wahrscheinlichkeit nach die ersten Züchtungsversuche erfolgten. Seitdem hat sich das erst wilde und dann nützliche Tier zu unserem Haustier entwickelt und aus der Spezies Hund wurden inzwischen 800 Rassen, wovon 350 anerkannte Hunderassen sind.

Spezies und Rasse

Hunderassen lassen sich auf Grund ihrer Schulterhöhe, Schnauze, Nase und Ohren bestimmen. Sie entstammen alle einer Spezies, nämlich dem Wolfs-Hund, wurden durch die Zucht jedoch in verschiedene Hunderassen differenziert, wobei sich diese auf Grund bestimmter Merkmale unterschieden lassen, die sie innerhalb der Rasse teilen. Nach der führenden Organisation werden die Rassen auf Grund ihres Tätigkeitsbereichs für den Menschen eingeteilt. So werden zum Beispiel Gesellschafts- und Begleithunde unter Gruppe 9 von Schäfer- und Triebhunden unter Gruppe 1 abgegrenzt.

Kartoffel-Diät

Kartoffeldiaet„Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln“, lautet ein berühmtes Sprichwort. Doch sind die mit den dicksten Kartoffeln vielleicht nicht doch die Klügeren? Wenn es um Ernährung und die Generierung von Gewichtsverlust geht, mit garantierter Sicherheit! Sie haben noch nie etwas von der Kartoffel Diät gehört? Dann lesen Sie jetzt weiter! 

Bei der Kartoffel Diät handelt es sich – wie beispielsweise auch bei der Ananas Diät – um eine Monodiät, die als Hauptbestandteil Ihres Speiseplans die Kartoffel hat. Rund 600 Gramm der gesunden Knolle dürfen und sollen jeden Tag in jeglichen fettarmen Variationen genossen werden. Und genau darin liegt die Stärke der Kartoffel: Ihre Vielseitigkeit. Sie können Sie braten, dünsten, kochen, pellen oder als Brei servieren und so immer wieder etwas Abwechslung auf den Teller bringen. 
Mit Computerspielen Schizophrenie behandelnKennen Sie den Film „A beautiful mind“ mit Russell Crowe? Sehr sehenswert. Er zeigt die Lebensgeschichte des insbesondere für die Spieltheorie bekannten Mathematikers John Forbes Nash Jr. Während seines Studiums wird bei ihm Schizophrenie diagnostiziert, die ihn immer tiefer in den Wahn führt, dass er in geheimem Auftrag der amerikanischen Regierung Codes sowjetischer Agenten entschlüssele. 

Nash wird in die geschlossene Psychiatrie eingeliefert. Als er wieder aus der Klinik nach Hause kommt, kümmert sich seine Frau um ihn. Erst in den 1990er Jahren feiert er, von seiner Erkrankung weitgehend genesen, ein vielbeachtetes Comeback. 1994 erhält er den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften.

Reisen für die Gesundheit

reisen fuer die gesundheitGesundheitsreisen werden immer gefragter. Stress im Berufsalltag, Großstadtlärm und ständiger Zeitdruck - da ist es doch umso schöner sich im Urlaub voll und ganz seiner Gesundheit zu widmen, vernachlässigen wir diese doch sowieso viel zu häufig. Ein Gesundheitsurlaub kann viele Gründe haben und für jeden ist ein passendes Angebot vorhanden: für Gestresste, für Abnehmwillige, für Sportliche. Gesundheitsreisen sind mehr als ein klassischer Wellnessurlaub. 

Wellnessreisen sind vor allem auf kurzfristige Erholung ausgerichtet, ein Gesundheitsurlaub dagegen auf Nachhaltigkeit. Denn eine Verhaltensänderung gelingt im Urlaub viel leichter als nebenbei im täglichen Leben. So lernen Sie beispielsweise Entspannungstechniken für den Alltag kennen oder erhalten einen individuellen Fitnesstrainingsplan für zuhause. Das Gesundheitsreiseangebot wächst unaufhörlich und um sich in diesem Urwald aus Urlaubsangeboten zurechtzufinden, bedarf es Übersichtlichkeit und einem umfangreichen Informationsservice zu den Gesundheitshotels und Gesundheitsregionen. 
Schwangerschaft aus Sicht der chinesischen Heilkunde (TCM)Die Schwangerschaft ist die wichtigste und verantwortungsvollste Zeit für eine Familie. Unsere westliche Perspektive legt viel Wert auf physische Unversehrtheit und gute Versorgung, aber beginnt langsam auch die psychischen Komponenten der Mutter und ihres Umfelds zu berücksichtigen. Für eine weitere Ergänzung zu den gewöhnlichen Untersuchungen und Maßnahmen zur optimalen Entwicklung des Ungeborenen bietet sich die traditionelle chinesische Medizin an. 

Vorbereitung auf Schwangerschaft 

Interessanterweise hat die chinesische Heilkunde schon seit Jahrtausenden etwas, dass dem genetischen Code des Zellkerns in der westlichen Genetik gleich kommt – die vorgeburtliche Essenz (Jing). Wie die moderne Genetik der Befruchtung und Bildung des Zellkerns für das neue Lebewesen uns lehrt, wird dieser durch eine Neukombination des „Jing“ beider Eltern geschaffen.
seelenreise.jpg

Unter „Seelenreise“ werden unterschiedliche Phänomene eingruppiert, die jedoch alle in den Bereich sogenannter außerkörperlicher Erfahrungen (AKE) fallen. Zum einen wird der Begriff im Sinne von „Seelenwanderung“ gebraucht, also im Zusammenhang mit der Vorstellung einer Wiedergeburt. Zum anderen verwendet man ihn für das zeitlich begrenzte Phänomen eines Austritts der Seele aus dem Körper. 

Solche Erfahrungen sind durchaus weit verbreitet. Sie können bewusst im Zustand der Meditation oder auch der Trance herbeigeführt werden, etwa von Schamanen. Bekannt sind auch viele Beispiele von Menschen mit sogenannten „Nahtod-Erfahrungen“, die Seelenreisen beschreiben. Doch auch andere Formen besonderer Körperzustände können mit AKE verbunden sein, z.B. hohes Fieber oder Migräne.

Silva Gonzalez laesst sich in die Psychiatrie einweisen wenn gute  Laune eine Fassade istVor knapp zwei Wochen ging es durch die Medien: Das Liebes-Aus zwischen dem Hot Banditoz-Sänger Silva Gonzalez und Eli Bülowius. Beim Promi-Dinner hatte er zu offen und zu intensiv mit Lady Bitch Ray geflirtet. Jetzt ließ er sich aus eigenen Stücken in die Psychiatrie einweisen – Depressionen und Suizidgedanken. 

Depressionen sind nicht so selten, wie man annehmen könnte: Ein Drittel der Bevölkerung erkrankt innerhalb eines Jahres an einer oder mehreren seelischen Störungen, viele davon stehen in Zusammenhang mit Angst und Alkohol. 15 – 20 % der Bevölkerung erkranken im Laufe ihres Lebens an einer Depression. Die Ursachen sind vielfältig. Auslöser kann beispielsweise ein traumatisches Erlebnis sein. Das Ereignis kann für den Außenstehenden völlig banal sein, für den Betroffenen allerdings scheint es von katastrophalem Ausmaß. 
Ungleichheit macht alle Schichten ungluecklich eine sozialpsychologische StudieIn rein finanzieller Hinsicht kann man sagen, dass ein Prozent der Weltbevölkerung etwa 40% des weltweiten Vermögens hält. Wohingegen auf die „unteren“ 50% der Weltbevölkerung weniger als ein Prozent des weltweiten Vermögens entfällt. Das Ungleichgewicht ist groß – und nicht nur weltweit. In Deutschland besitzen die „unteren“ 80% der Bevölkerung zusammen weniger als 20 % des Vermögens. Für Europa haben jetzt Jan Delhey, Professor für Soziologie an der Jacobs University, Bremen, und Georgi Dragolov, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bremen International Graduate School of Social Sciences, in einer aktuellen Studie die Zufriedenheit der Menschen in Bezug auf Ungleichheit in sozialer Hinsicht untersucht. 

Was genau versteht man unter Ungleichheit? 

Soziale Ungleichheit ist ein Begriff aus der Soziologie. Sie findet sich in allen Gesellschaften. Ungleichheit unterscheidet sich dabei allerdings in Art und Ausmaß. Ein Indikator ist die ungleiche Verteilung von materiellen und immateriellen Gütern und Ressourcen. Das kann zum einen beispielsweise der Zugang zu Bildung, zum anderen aber auch die Verteilung von Einkommen und Vermögen sein. Hat soziale Ungleichheit also einen Einfluss auf das subjektive Wohlbefinden? Die These ist, dass Menschen unglücklicher sind, wenn sie immer wieder große Einkommensunterschiede erleben. Dafür gab es allerdings bisher keinen wissenschaftlichen Nachweis.
Vegetarische und vegane Katzenernaehrung

Katzen sind Fleischfresser, das ist bekannt. Ihr gesamter Organismus, vom Gebiss bis zum Verdauungstrakt, ist darauf ausgerichtet, fleischliche Nahrung zu bekommen. Menschen, die sich für eine vegetarische oder vegane Lebensweise entschieden haben, beschließen mitunter, dass ihre Katze dem folgen muss. Wie „tiermedizinportal.de“ berichtet, wurden inzwischen diverse Studien zu solchen Ernährungsfragen erstellt. Das Ergebnis ist nicht eindeutig. Die Meinungen gehen noch immer auseinander, wie gesund vegane oder vegetarische Ernährung für die Tiere sein kann. In jedem Fall ist sie nicht leicht zu bewerkstelligen. Es gibt es aufgrund der geringen Nachfrage kaum ausreichende vegetarische oder vegane Nahrungsmittel fertig zu kaufen. Wer also diesen Weg beschreiten will, wird selbst das Futter für das Tier zubereiten müssen. Die Herausforderung liegt darin, dabei einen Mangel in der Ernährung zu vermeiden.

Warum vergeht die Zeit im Alter schneller? Die StudieGeorge Orwell meinte einmal: „Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei“. Kennen Sie das? Wenn Sie auf etwas warten, scheint sich eine Minute auf Stundenlänge auszudehnen. Tolle Dinge - wie Urlaube - fühlen sich viel zu kurz an. Oder, wenn man mal die Geburtstage ansieht. 

Als Kind und Jugendlicher hat es gefühlt ewig gedauert, bis man sechs, zehn, vierzehn oder achtzehn Jahre alt war. Als Erwachsener ist man plötzlich und unerwartet dreißig oder fünfzig. Gefühlte Zeit ist subjektiv. Diese bestimmt auch stark unsere Entscheidungen im Alltag: Auf den Aufzug warten oder die Treppen nehmen? Flugzeug oder Bahn?
Was sollte ich über Depressionen wissen?

Depressionen gehören zu den am meisten unterschätzten Leiden. Vielen Betroffenen und ihren Angehörigen ist überhaupt nicht bewusst, dass es sich um eine Depression handeln könnte. Die folgenden Fragen und Antworten sollen helfen, Depressionen leichter zu erkennen und die Krankheit besser zu verstehen.

Wie viele Menschen sind in Deutschland von der Krankheit Depression betroffen?

Leider gehört die Depression immer noch zu den am meisten unterschätzen Krankheiten. Mittlerweile ist bekannt, dass allein in Deutschland etwa fünf Prozent aller Menschen unter Depressionen leiden. Experten zählen depressive Erkrankungen zu den größten Volksleiden.

Vorschaubild für Vorschaubild für Weihnachtsgeschenke für Haustiere.jpg

Die Adventzeit hat begonnen und damit ist auch das Fieber, um die Weihnachtsgeschenke ausgebrochen. Wie in Artikeln diverser Zeitungen und Internet-Portale zu lesen ist, weist diese Krankheit seit einigen Jahren eine neue Variante auf. Die Deutschen investieren zu Weihnachten zunehmend mehr Geld in Geschenke für ihre Haustiere. 

Die Hersteller haben den Trend längst erkannt und bieten nun manche Produkte zum Jahresende in speziell weihnachtlichen Ausführungen. Spielzeuge für Hunde und Katzen sind mit Weihnachtsmotiven dekoriert oder präsentieren sich statt als Maus oder Ente als Mini-Rentier oder Nikolaus. Da gibt es Hundepullover mit weihnachtlichem Muster und natürlich rot-weiße Zipfelmützen für Hund und Katze, von den Kunststoffgeweihen für Hunde ganz zu schweigen.

Redaktion Themengebiete

Ernährung
Esoterische Lebensberatung
Gesundheit
Psychologie
Tierheilkunde

Aktuelle Einträge
Das Streben nach Glück
In der amerikanischen Verfassung ist „das Streben nach Glück“ als eines der menschlichen Grundrechte verankert. Ihre Verfasser hatten schon zu…
zu Psychologie
Stein der Weisen
Der Stein der Weisen war im Mittelalter für die Alchemisten so etwas wie eine Maschine, die Quantenphysiker bauen könnten, wenn…
zu Esoterische Lebensberatung
Wieso Menschen an Horoskope glauben
Es gibt wohl niemanden, der nicht ab und zu sein Horoskop liest. Und seien wir mal ehrlich, wir alle glauben…
zu Psychologie
Google+ Vistano
Facebook Vistano