vistano
Psychologie, Gesundheit, esoterische Lebensberatung, Tierheilkunde, Ernährung
 
Comicwerbung auf ungesunden Lebensmittel

Für Marketing Fachleute sind Kinder eine sehr interessante Zielgruppe: Sie sind zu jung, um die Mechanismen der Werbung zu durchschauen. Sie haben noch keine Haltung zum Konsum und können aufgrund ihrer Entwicklung noch nicht auf kritische Distanz gehen. Die Vorlieben aus der Kindheit halten sich oft das ganze Leben. Und sie reagieren stark auf Reize. Insbesondere auf Comicwerbung auf Lebensmitteln, der sie im Supermarkt ununterbrochen ausgesetzt sind. 

Die Organisation Foodwatch kritisiert diese Art des Marketings und fordert einen verantwortungsvollen Umgang mit der Lizenzvergabe von Comicfiguren.

Das Feng-Shui-Hotel für den Hund

Die Lehre des Feng-Shui ist anregend für Körper und Seele und wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden aus. Was für uns Menschen gut ist, das kann für unsere vierbeinigen Freunde nicht verkehrt sein - das dachte sich zumindest der holländische Hundepensionsbetreiber Willem Bastinck. Bereits seit dem Jahr 2006 betreibt er gemeinsam mit seiner Ehefrau in der niedersächsischen Kleinstadt Strücklingen ein Hundehotel

Inspiriert durch einen Kuhstall auf der Insel Texel, der nach den Lehren des Feng-Shui gestaltet war, fasste Bastinck den Entschluss dies auch in seiner Hundepension umzusetzen. Mit Erfolg, wie die Entwicklung der vierbeinigen Hotelgäste zeigt. Die Hunde sind während ihres Aufenthalts deutlich entspannter und auch Problemhunde zeigen ein verändertes Verhalten.

Das Sternbild des Fuhrmanns

Bei dem Fuhrmann handelt es sich um ein relativ großes Sternbild, das sich am nördlichen Nachthimmel direkt an der Milchstraße befindet. Am besten kann man das Sternbild von Europa aus in den kalten und klaren Nächten der Wintermonate beobachten. Es ist aber generell das ganze Jahr über gut sichtbar und kann bei entsprechenden Witterungsverhältnissen bewundert werden. Benachbarte Sternenbilder sind zum Beispiel die Giraffe oder aber das Sternbild Zwillinge sowie Perseus.

Der Ursprung des Sternbilds

Die griechische Mythologie besagt, dass es sich bei dem Fuhrmann um eine Gestalt handelt, die eine Ziege auf dem Arm trägt. Die Ziege stellt dabei wiederum die Nymphe Amalthea dar, die Zeus als Kind hütete. Der Vater von Zeus war Kronos der Titan. Als er erfuhr, dass er eines Tages in der Zukunft von seinem Sohn gestürzt wird, begann er damit, alle Kinder unmittelbar nach der Geburt zu verschlingen.

Die Pubertät - Umbau am lebenden Gehirn

Jugendliche haben selten einen guten Ruf. Viele Eltern fürchten sich schon früh vor der wilden Phase ab dem 12. bis 14. Lebensjahr. Die meisten Jugendlichen sind aber besser als ihr Ruf: Rund 80 Prozent der Jugendlichen durchlaufen eine relativ problemlose Pubertät. Die Weltgesundheitsorganisation fordert dennoch mehr Aufmerksamkeit für das Thema Adoleszenz. Dafür sorgen dramatische Zahlen an lebensgefährlichen Verletzungen, Gewalt und Suiziden bei den 15 bis 20 Jahre alten Teenagern. Um Präventionsstrategien zu entwickeln, muss man aber erst einmal wissen, warum sich einige Jugendliche in dieser Zeit so verhalten, wie sie es tun.

Erhöhte Risikobereitschaft

Eine Erklärung der Neurobiologen befasst sich mit dem umfassenden Umbau des Gehirns in dieser Zeit. Dadurch herrscht in der Pubertät ein Ungleichgewicht im Gehirn. Das limbische System – zuständig für Belohnungs- und Hochgefühle – ist bereits weiter entwickelt als die Kontrollinstanz des präfrontalen Kortex. Entscheidungen werden oft irrational und Jugendliche riskieren mehr als Erwachsene. Dahinter steckt auch ein evolutionärer Sinn: Jugendliche sind neugieriger, lernen mehr Neues kennen und sammeln so Erfahrungen.

Die Techniker Krankenkassen unterstützt App gegen Tinnitus

Die Techniker Krankenkassen prescht in Sachen moderne Medizin dieser Tage vor. Nun erstattet sie ab Oktober sogar die Verwendung einer App für Tinnitus-Patienten. Die App heißt Tinnitracks und wurde von einem Hamburger Start-Up Unternehmen namens Sonormed konstruiert. 19,90 Euro kostet die App monatlich.

Ein Tinnitus äußert sich durch ein permanentes Ohrgeräusch, das nicht durch ein echtes Geräusch hervorgerufen wird, sondern in Folge einer Überaktivität bestimmter Nervenzellen generiert wird. Dieses Geräusch, das sich sowohl als Pfeifton oder in Form von Rauschen äußert, kann sehr nervtötend sein und auch zu psychischen Komplikationen führen.

Die Vermännlichung der Frösche

In den letzten Jahren gelangen hormonelle Abbauprodukte vermehrt in Seen und Flüsse. Eine aktuelle Studie belegt erneut, dass dies für die dort lebenden Tiere gefährlich werden kann. Im Fachjournal „Environmental Toxicology & Chemistry“ berichten chinesische Forscher über den Effekt häufig in Gewässern zu findender Substanzen auf Amphibien.

Den Wissenschaftlern gelang der Nachweis, dass Froschweibchen durch ein weltweit vorkommendes Abbauprodukt von Testosteron vermännlichen. Dazu würden Konzentrationen, wie sie in normalen Gewässern regional bereits vorkommen bereits ausreichen. Die Keimdrüsen weiblicher Kaulquappen hätten in ihren Versuchen stark männliche Prägungen entwickelt. Laut den chinesischen Forschern habe kein einziges Weibchen mehr ausschließlich weibliche Geschlechtsmerkmale gehabt.

Falabella

Falabella

Das aus Argentinien stammende Falabella, welches nach seiner ersten Züchterfamilie benannt wurde, ist ein Kleinpferd der Kontraste und Kontroversen. Seine sehr geringe Größe und sein ungewöhnliches Aussehen haben in vielen Menschen die Motivation geweckt, es sich als Haustier zu halten, wie man sich eine Katze oder einen Hund hält. 

Dies sorgt nicht nur für helle Aufregung unter Tierschützern und Pferdeliebhabern, sondern brachte die gesamte Rasse in Misskredit, da sie von Pferde- und Ponyfreunden inzwischen abfällig als "Moderasse" tituliert wird. Dabei sind diese sanftmütigen, liebevollen kleinen Pferdchen ebenso wunderschön und freiheitsliebend wie ihre größeren Artgenossen.

Focusing: den eigenen Körper durchwandern

In stressigen Phasen merkt der Körper deutlich, dass wir immensem Druck ausgesetzt sind. Das kann auch zu physischen Leiden, wie Kopfschmerzen oder Magen-Darm-Problemen, führen. Eine neue Methode, die uns dazu verhelfen soll auf uns selbst zu schauen, sich zu besinnen und eine innere Kraft aus uns selbst heraus zu finden, nennt sich Focusing.

Focusing wird mit Hilfe von Psychologen in Form von therapeutischen Sitzungen vorgenommen. Der Durchführende schließt dabei die Augen, besinnt sich auf seine Atmung und sucht sich einen sogenannten Freiraum. Dieser Freiraum ist eigentlich erstmal nur ein Ort am eigenen Körper. Er wird allerdings schnell zur Zuflucht vor dem ewigen Termindruck, Stress und dem Ärger über verplante Tage. Diese Stelle am Körper wird zum Mittelpunkt der Gedanken und absorbiert diese aus dem stressigen Alltag.

Futtermittelallergien - Was kann ich tun?

Wenn der Futternapf gefüllt wird, ist die Freude bei Hund und Katze groß. Doch nicht alles, was schmeckt, ist auch gut für die Vierbeiner. Bei einer Futtermittelallergie können verschiedene Inhaltsstoffe zu Hautausschlägen oder entzündlichen Reaktionen führen. Auf Dauer ist dieser Zustand weder für das Tier noch für den Menschen angenehm. Daher ist es wichtig, dass die für die Symptome verantwortliche Ursache schnellstmöglich gefunden wird.

Was sind Futtermittelallergien und wie entstehen sie?

Hinter einer Futtermittelallergie verbirgt sich eine Überreaktion des Immunsystems (Hypersensitivität), die durch bestimmte Bestandteile im Futter ausgelöst wird. Verantwortlich für die Reaktion können etwa Getreide, Soja, Eier oder auch tierische Proteine sein. Futtermittelallergien bestehen in vielen Fällen nicht von Geburt an und können unerwartet auftreten.

Gender-Food - Wie ernähren sich Mann und Frau?

Wenn Männer und Frauen einkaufen, unterscheiden sich ihre Waren erheblich. Während er zu Steak und Bier greift, entscheidet sie sich für Salat und Schokolade. Dass sich die Geschmäcker von Mann und Frau so unterscheiden, klingt erst nach einem ziemlichen Klischee. Zu diesem Bild trägt auch die Werbung erheblich bei. Männer werden biertrinkend am Grill gezeigt, Frauen essen Obst und Joghurt. Gibt es also wirklich Gender Food, als geschlechtergerechtes Essen?

Beobachtung des Essverhaltens

In einer Studie beobachteten Psychologen das Essverhalten in einer Kantine: Frauen entschieden sich kaum für Steak, Männer bevorzugten zum Nachtisch Schokoladenriegel statt Vanillepudding. Es kam heraus, dass viele Männer eigentlich Vanillepudding wollten, dennoch den Schokoladenriegel nahmen.

Können Nahrungsergänzungsmittel gesundheitsschädlich sein?

Nahrungsergänzungsmittel sind Produkte, die die normale Ernährung ergänzen sollen und dem Körper wichtige Nährstoffe zuführen. Über die gesundheitsfördernde Wirkung von diesen Produkten gibt es unterschiedliche Ansichten. Während die einen der Einnahme skeptisch gegenüber stehen, nehmen andere diese Mittel überzeugt regelmäßig zu sich. Aber können sie gar gesundheitsschädlich sein?

Was sind Nahrungsergänzungsmittel?

Nahrungsergänzungsmittel zählen zu den Lebensmitteln und werden in Form von Tabletten, Pulver, Kapseln oder Flüssigkeit verkauft. Sie enthalten in konzentrierter Form Nährstoffe, wie zum Beispiel Vitamine und Mineralstoffe, sowie Fettsäuren (Omega-3), Kohlenhydrate und Bestandteile von Eiweiß.

Medikamente können Sodbrennen verursachen

Brennen im Rachen und saures Aufstoßen – Sodbrennen ist nicht nur unangenehm, sondern kann die Speiseröhre schädigen und Krebs verursachen. Zumeist ist schwere Kost dafür verantwortlich, dass Säure aus dem Magen in die Speiseröhre gelangt. Aber auch Medikamente können Sodbrennen verursachen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) hin.

Welche Medikamente können Sodbrennen verursachen?

Viele Medikamente können ursächlich dafür sein, dass Magensäure in die Speiseröhre gelangt. Sowohl blutdrucksenkende Medikamente, Medikamente zur Behandlung von Herzerkrankungen, Harninkontinenz und Asthma als auch spezielle psychopharmazeutische Medikamente, die eine angstlösende Wirkung besitzen, können Sodbrennen verursachen.

Oxytozin - Das Liebeshormon

Der Allgemeinheit ist Oxytozin unter dem Namen Bindungs-, Treue- oder auch Liebeshormon bekannt. Dabei ist der Botenstoff viel mehr als das – und verursacht wesentlich komplizierte Effekte im Gehirn. In den 1970er Jahre erkannten Neurowissenschaftler, dass Oxytozin bei vielen Spezies Einfluss auf mütterliches Verhalten und soziale Bindungen nehmen. Lange wurde es als Kuschel- und Beziehungshormon verschrien. Bei Säugetieren kann jedoch nur schwer festgestellt werden, wo, wann und wie viel im Gehirn tatsächlich freigesetzt wird. Auch die Hauptaufgabe des Hormons ist noch nicht endgültig geklärt.

Bessere Signalwirkung

Eine Studie zeigte, dass Oxytozin vorübergehend inhibitorische Neurone blockiert, was zu einer stärkeren Antwort exzitatorischer, erregender Nervenzellen führt. Ankommende Signale, wie beispielsweise das Rufen von Mäusejungen, werden verstärkt wahrgenommen und als wichtig bewertet. Erstmals war eine Studie in der Lage, ein klares Verhaltensmuster, eine bestimmte Gehirnregion und eine Grundlage auf zellulärer Ebene zusammenzubringen.

Partydrogen - die neuen Antidepressiva?

Für die Behandlung psychischer Erkrankungen konnten seit 30 Jahren keine wirklich neuen Medikamente entwickelt werden. Als Hoffnungsträger gelten nun Halluzinogene wie Ketamin und psychoaktive Pilze. Psychiater Malek Bajbouj, Direktor des Zentrums für Affektive Wissenschaften an der Benjamin Franklin Klinik in Berlin, ist bisher der einzige Wissenschaftler in Deutschland, der Depressiven intravenös das Narkose- und Schmerzmittel Ketamin verabreicht. Bei Ketamin handelt es sich nicht um ein zugelassenes Antidepressivum, aber viele schwerst Depressive erlangen mit Ketamin ihre Lebensfähigkeit zurück.

Keine ausreichend gute Wirkung von herkömmlichen Antidepressiva

Depressive Menschen, die unter starken Ängsten leiden und eventuell suizidgefährdet sind, benötigen schnelle und zuverlässige Hilfe. Doch gab es bisher kein Antidepressivum, welches wirklich half. Im Gegenteil, circa ein Drittel aller depressiv Erkrankten probierten bereits mehr als vier verschiedene Antidepressiva aus und das ohne großen Erfolg. Die Wirkung von herkömmlichen Antidepressiva ist nicht besonders gut. Zudem zeigen sie nicht bei allen Patienten Wirkung oder sie benötigten einen Anlauf von zwei bis drei Wochen, bis sie wirken.

Psychopharmaka zeigen nachweislich Nebenwirkungen

Die Verwendung von Psychopharmaka wird nicht immer nur positiv gesehen. Studien über Nebenwirkungen zeigen auf, dass auch Persönlichkeitsveränderungen und die Dämpfung von Emotionen nicht selten genannte Auswirkungen von Psychopharmaka sein können. Deshalb schrecken noch immer viele Psychotherapeuten vor einer medikamentösen Behandlung zurück, während andere Kollegen der Meinung von Fachleuten nach sehr dazu neigen Psychopharmaka zu verschreiben. 

Amerikanische Forscher und Kollegen aus Großbritannien schlagen nun in die gleiche Kerbe und haben für zwei Antidepressiva eine ähnliche Prognose formuliert. Die Forscher gründeten ihre Ergebnisse auf einer Originalstudie aus dem Jahr 2001, die zu einem positiven Ergebnis für zwei Antidepressiva-Präparate kam. Dieses Ergebnis konnte nun revidiert werden.

Sekundäre Pflanzenstoffe schützen vor Erkrankungen

Obst und Gemüse bilden Sekundäre Pflanzenstoffe, um sich selbst zu schützen. Und auch Menschen schützen sie vor Erkrankungen. Was sind Sekundäre Pflanzenstoffe und wie nimmt man sie zu sich?

Was sind Sekundäre Pflanzenstoffe?

Sekundäre Pflanzenstoffe werden nach ihrer Struktur in zehn verschiedene Gruppen eingeteilt. Zu den wichtigsten Sekundären Pflanzenstoffen zählen Carotinoide, Flavonoide, Glucosinolate und Sulfide. Wissenschaftler konnten über 30.000 verschiedene Sekundäre Pflanzenstoffe entdecken, von denen sich 10.000 in essbaren Pflanzen befinden.

Sind Fruchtfliegen gefährlich?

Sobald Obst in der Küche ist, sind auch sie nicht weit: die Fruchtfliegen. Unbeschädigtes und frisches Obst wird von den Insekten geschmäht, doch sobald sich eine kaputte Stelle zeigt, können die kleinen Fliegen an das nahrhafte Innere gelangen und vermehren sich explosionsartig. Wieso das so ist und wie dagegen angegangen werden kann, soll im Folgenden erklärt werden.

So entstehen die Plagen

Als Erstes sei gesagt, dass von den Fruchtfliegen keinerlei Gefahr ausgeht. Sie übertragen, im Gegensatz zu vielen anderen Fliegen, keine Krankheiten. Obst, das von ihnen befallen worden ist, kann also nach einer gründlichen Wäsche durchaus noch gegessen werden. Auch, dass das Obst, das von den Fliegen befallen ist, schneller fault, stimmt nur zum Teil. Denn an dem Verderbungsprozess sind alleine Hefepilze Schuld. Diese können sich aber an den Fliegen befinden. Und schön sind die kleinen Tiere in der Küche definitiv nicht, vor allem da sie nie alleine sondern immer zu Tausenden auftreten.

Spielzeug für den Papagei

Papageien sind intelligente Vögel. Ihr Intellekt hat das Niveau eines ein- bis zweijährigen Kindes. Im Käfig droht deshalb oft Langeweile, die sogar zu Verhaltensstörungen führen können. Deshalb ist Beschäftigung wichtig.

Für Abwechslung sorgen

Futtersuche und Fliegen sind in der freien Natur die Hauptbeschäftigung der Vögel. Darum eignet sich Futterspielzeug gut für Papageien im Käfig. Statt das Futter direkt offen in den Käfig zu stellen, können Halter dieses in Foraging-Zubehör wie Kugeln, Schubladen oder Körben verstecken. Nüsse sollten vor der Fütterung nicht geschält werden, um für Abwechslung zu sorgen.

Traumdeutung: Ende einer Beziehung

Die Traumdeutung erkennt im Ende einer Beziehung immer Beziehungsprobleme, Verlustängste und Schwierigkeiten mit dem eigenen Selbstbewusstsein. Das Ende einer Beziehung im Traum bezieht sich zumeist auf das Verlassenwerden. Nur sehr selten träumt man davon, jemanden aktiv zu verlassen. Das Unterbewusstsein verarbeitet mit dem Traum vom Beziehungsende die eigene Reflexion auf die Beziehung. Einem solchen Traum ging oftmals ein kleiner oder auch heftiger Streit voraus. Das verursacht unbewusst Ängste, die im Traum eine relevante Rolle einnehmen. Eigentlich will man die Beziehung nämlich gar nicht aufgeben – auch dann nicht, wenn man streitet.

Die Bedeutung von Beziehungsproblemen im Traum

Problematisch gestaltet sich ein Traum, in dem der Partner einen anderen Partner findet. Es könnte sich hierbei um einen Hinweis darauf handeln, dass der Partner tatsächlich das Interesse an der Beziehung verloren hat. Doch damit diese Traumdeutung wirklich zutrifft, müssen dafür im Alltag Hinweise vorhanden sein. Es ist aber nicht zwangsläufig so, dass der Traum vom Beziehungsende auf vorhandene Partnerschaftsprobleme hinweist.

Warum man Durchblutungsstörungen ernst nehmen sollte

Nicht nur bei Älteren kann es zu einer Störung des Blutflusses kommen. Durchblutungsstörungen können auch bei Menschen, die ungesund leben und denen Bewegung fehlt, auftreten. Durch verengte oder verstopfte Arterien kann das Blut nicht frei im Körper zirkulieren. Die Folge ist, dass Gewebe und Organe nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und anderen Nährstoffen versorgt werden können.  

Schlaganfall und Herzinfarkt als Folge von Gefäßerkrankungen

Bei Durchblutungsstörungen handelt es sich um Erkrankungen der arteriellen und/oder der venösen Gefäße. Betroffene leiden an kalten Händen und Füßen oder Wadenkrämpfen. Ebenfalls können die Herzgegend oder das Gehirn betroffen sein, was zu einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt führen kann. Daher dürfen Durchblutungsstörungen nicht unterschätzt werden. Die sich daraus entwickelnden Gefäßerkrankungen zählen zu den häufigsten Todesursachen. Es kann auch passieren, dass schlecht durchblutete Gliedmaßen absterben und somit amputiert werden müssen.

Weniger Antibiotika für Tiere

Eine Studie des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat jetzt ergeben, dass deutsche Tierärzte immer weniger Antibiotika einsetzen und verschreiben. Insgesamt verringerten sich die Abgabemengen an Tierärzte um rund 15 Prozent (214 Tonnen) von 2013 auf 2014. Im Vergleich zum ersten Jahr der Erfassung, 2011, sind es sogar 27 Prozent weniger. Der Deutsche Bauernverband (DBV) sieht darin Erfolge bei der Verringerung und Optimierung beim Einsatz von Antibiotika.

Verantwortlicher Umgang mit Antibiotika

Der BVL kann jedoch nicht feststellen, welche Mengen, welchen Tieren verabreicht wurden, da die meisten Wirkstoffe bei verschiedenen Tierarten eingesetzt werden können. Über die Postleitzahlen können aber die Regionen und ihre Abgabemengen ermittelt werden. So sank der Bezug von Antibiotika besonders in Regionen mit starker landwirtschaftlicher Tierhaltung. Dazu zählen beispielsweise Osnabrück, Melle, Ibbenbüren, Lingen (Ems), Westküste Elmshorn, Itzehoe, Sylt, Oldenburg, Wilhelmshaven, Emden, Aurich sowie Münster, Rheine, Nordhorn, Coesfeld, Hamm, Unna, Soest, Arnsberg.

Wie gefährlich  sind Salmonellen?

Salmonellen sind für Gesunde wenig bedrohlich. Für geschwächte Menschen kann eine Infektion mit Salmonellen aber schwere Folgen haben. Wie kann man sich also vor Salmonellen schützen?

Was sind Salmonellen?

Salmonellen sind Bakterien und kommen insbesondere im Magen-Darm-Trakt von Tieren (und seltener auch von Menschen) vor. Sie sind extrem widerstandsfähig und können auf Lebensmitteln und in Pflanzen mehrere Jahre überleben.

Salmonellen können zu Durchfallerkrankungen führen, wenn sie in großer Menge aufgenommen werden. Bei Säuglingen, Kleinkindern und alten Menschen genügt bereits eine deutlich kleinere Menge.

Wie gesund ist Sauerkraut?

Einst ein lebenswichtiges Lebensmittel auf See, um Seefahrer vor Skorbut zu schützen, geriet Sauerkraut danach als „Arme-Leute-Essen“ in Vergessenheit. Heute wir die gesunde Wirkung des Sauerkrauts wieder stärker erkannt. Und dies zu Recht: Sauerkraut ist ein kalorienarmes, ballaststoffreiches Lebensmittel und enthält viel Vitamin C.

Wie entsteht Sauerkraut?

Sauerkraut entsteht durch die Vergärung von Weißkohl. Dabei entziehen Milchsäurebakterien dem Kohl bestimmte Stoffe, z.B. einfachen Zucker, und fügen ihm Milchsäure und Essigsäure hinzu. Diese Milchsäuregärung, auch als Fermen¬tierung bezeichnet, setzt spontan ein, wenn Gemüse im eigenen Saft gelagert wird. Dabei können die Milchsäurebakterien allerdings nur ihre Wirkung entfalten, wenn kein Sauerstoff an den Kohl gelangt. Der Prozess der Gärung lässt sich am ph-Wert ablesen: Je niedriger dieser ist, desto höher ist der Säureanteil. Die Milchsäuregärung bewahrt die Vitamine, macht das Gemüse länger haltbar und verleiht dem Sauerkraut das besondere Aroma.

Wie man Hunden das Betteln abgewöhnt

Kaum einer widersteht seinem Hund, wenn er schwanzwedelnd am Tisch bettelt. Auf Dauer ist dieses Verhalten nervig, besonders wenn das Tier dabei aggressiv wird. Dabei ist das Betteln eine natürliche Reaktion. Bei Welpen sieht man das ab der dritten Lebenswoche: Sie springen hoch, stupsen ihre Mutter mit ihrer Schnauze an und lecken ihr die Mundwinkel.

Wunsch nach Aufmerksamkeit

Das Verhalten stammt vom Wolf ab. Hier ist der Welpe abhängig davon, dass die Erwachsenen Futter mitbringen. Das Umfeld entscheidet, ob der Hund auch in späteren Jahren bettelt. Generell ist der Hund unabhängig vom Alter motiviert, Futter zu bekommen – ein überlebenswichtiger Instinkt. Attraktiv ist für das Tier besonders menschliche Nahrung. 

Wie schaffe ich das Studium trotz Angst?

Eigentlich ist es ganz normal für junge Menschen Angst vor dem Studium zu haben. Es ist eine Zeit des Umbruchs, die häufig Unsicherheit, Selbstzweifel und Zukunftsängste mit sich bringen. Natürlich ist es auch so, dass die Angst mit dem erworbenen Wissen und Abschluss keinen Arbeitsplatz zu bekommen häufig einen großen Platz in Leben der Studierenden einnimmt. 

Aber auch im Studium gibt es keine Entwarnung: Angst vor Prüfungen und Repetitorien, Angst vor Referaten und Vorträgen, Angst vor dem Präsentieren seiner Ergebnisse vor den Kommilitonen. Diese Liste könnte beliebig verlängert werden. Krisen sind etwas durchaus Normales und normalerweise würde man raten, es doch etwas langsamer angehen zu lassen und/oder sich eine Auszeit zu nehmen. Doch die straffe Studienorganisation der Bachelor- und Masterstudiengänge lässt es heute noch weniger zu als früher.

Redaktion Themengebiete

Ernährung
Esoterische Lebensberatung
Gesundheit
Psychologie
Tierheilkunde

Aktuelle Einträge
Auch Hamster wohnen gerne schön
Für Kinder steht schon immer fest: In einem schönen Käfig wohnt auch ein glücklicher Hamster. Britische Forscherinnen belegten dies jetzt…
zu Tierheilkunde
Neandertaler haben nicht so viel Fleisch gegessen
Lange herrschte die Meinung vor, dass der Vorfahre des Homo Sapiens, der Neandertaler sich hauptsächlich von Fleisch ernährt hat. Dies…
zu Ernährung
Die Renaissance des Dinkel
Dinkel gehört zur Familie des Weizen und ist daher auch eng mit dem Weichweizen verwandt. Darüber hinaus ist Dinkel ein…
zu Ernährung
Google+ Vistano
Facebook Vistano